Erste deutsche Beratungs- und Informationsstelle für
Linkshänder und umgeschulte Linkshänder

Sendlinger Str. 17, 80331 München 
Tel./Fax 089 / 26 86 14

 

 

Begründung der Auszeichnung

 

Spielzeug für linkshändige Kinder im Jahr 2012

 

für das

 

Strategiespiel Qwirkle

 

Das Spiel Qwirkle von der Autorin Susan McKinley Ross ist ein Strategiespiel, welches an eine Kombination aus den Spielen Domino und Sudoku erinnert.

Bei Qwirkle müssen aus schwarzen Holzspielsteinen, die mit unterschiedlichen Farben und Mustern bedruckt sind, 6er Reihe aneinandergelegt werden. Und zwar gut überlegt und kombiniert. Denn Vorsicht - wer den fünften Stein legt, verhilft dem Nachbarn zu einem Qwirkle und damit zu 12 Punkten.

Durch die quadratische Form der Spielsteine und den mittigen Aufdruck der Farben und Formen ist Qwirkle für Linkshänder und Rechtshänder gleichermaßen gut geeignet. Die Spielsteine werden senkrecht und waagerecht sowie links und rechts nebeneinander angelegt. Lediglich über die Spielrichtung muss vor Spielbeginn Einigung erzielt werden.

 

 

 

 

Deshalb verleihen wir der Firma Schmidt Spiele GmbH
für ihr Strategiespiel Qwirkle die Auszeichnung

 

Spielzeug für linkshändige Kinder im Jahr 2012

Material

Die schwarzen Holzspielsteine sind mit 6 verschiedenen Farben bedruckt. Die Spielsteine jeder Farbe sind mit
6 verschiedenen Formen bedruckt. Jeder Spielstein kommt dreimal vor, sodass Qwirkle aus 108 Spielsteinen besteht.
Zu dem Spiel gehört außerdem ein Stoffbeutel, da die Spielsteine aus dem Beutel gezogen werden.

 

Alter

Das Spiel ist für Kinder ab dem Alter von 6 Jahren geeignet.

 

 

 

 

 

Das Spiel

Bei Qwirkle geht es darum, Reihen gleicher Farbe oder gleicher Form zu bilden und zu erweitern. Dabei darf die Farbe oder
die Form in jeder Reihe nur einmal vorkommen.
Das gelbe Quadrat zum Beispiel darf in einer Reihe mit Quadraten nur einmal gelegt werden sowie in einer Reihe mit gelben
Formen nur einmal vorkommen. Neue Reihen können jederzeit gebildet werden, sie müssen jedoch eine direkte Verbindung zu 
bereits abgelegten Steinen haben.

 

Jeder abgelegte Stein bringt Punkte und das Vervollständigen einer 6er-Reihe ist ein Qwirkle. Gewonnen hat, wer am Ende
die meisten Punkte erzielt hat.

 

 

                                            Die Besonderheiten von Qwirkle
                                                     Das Spiel fördert das strategische Denken, die Konzentration und die Kombinationsfähigkeit. Ebenso die mathematischen Fähigkeiten, da jeder abgelegte
                                                     Spielstein, je nachdem wo er angelegt wird, unterschiedlich viele Punkte bringen kann. Sehr positiv ist weiter zu vermerken, dass das Spiel auch eine gewisse
                                                     Ordnung im Vorausplanen von Handlungen einübt und die Orientierung auf der Fläche und das Bilden von Reihenfolgen.

                                                     Qwirkle wurde als Spiel des Jahres 2011 ausgezeichnet.

 

 

Fazit

Qwirkle ist ein sehr schönes Gesellschaftsspiel, welches ab 6 Jahren und mit 2 bis 4 Personen gespielt werden kann. Die vielen
Kombinationsmöglichkeiten beim Auslegen der Spielsteine machen Qwirkle immer wieder spannend und interessant.

 

Adresse:

 Schmidt Spiele GmbH
 Postfach 470437

 12313 Berlin

 www.schmidtspiele.de/, E-mail: mailto:info@schmidtspiele.de

 

Fotos: Dr. Johanna Barbara Sattler und Tobias

 

Die Idee für die Prämierung stammt von Isabel Ravlić im Rahmen der Zusatzausbildung zur S-MH Linkshänder-Beraterin. Den Text hat Britta Dehn, zertifizierte Linkshänderberaterin nach der Methodik von Dr. Sattler, für die Prämierung erarbeitet.

 

© Copyright: Erste deutsche Beratungs- und Informationsstelle für Linkshänder und umge-schulte Linkshänder e.V., Sendlinger Str. 17, 80331 München, Tel. / Fax: +49 / 89 / 26 86 14
www.lefthander-consulting.org, E-mail:
info@lefthander-consulting.org